Konzepte //

Selbstständigkeit und soziale Integration förden

 

 

Im "Haus Im Niederfeld" werden alkohol- und medikamenten abhängige Frauen und Männer betreut, die mit einer vorübergehenden oder dauerhaften selbstständigen und abstinenten Lebensführung überfordert sind.

Unser Ziel ist es, eine selbsthilfefördernde Maßnahme zu schaffen, die Selbstständigkeit und soziale Integration in dem Maße anstrebt, wie sie für jeden Einzelnen erreichbar sind.

Unsere Angebote umfassen stationäre Behandlung, ambulant betreutes Wohnen und ambulante tagesstrukturierende Maßnahmen.

Konzeptionen des soziotherapeutischen Zentrums

Konzept 1

Stationäre Betreuung

Wohnheim für chronisch mehrfachbeeinträchtigte suchtkranke Frauen und Männer (CMA)

Stand: 29.02.2016
PDF (97kB)

PDF Download

Konzept 2

Ambulantes
betreutes Wohnen

Ambulantes betreutes Wohnen für chronisch mehrfachbeeinträchtigte suchtkranke Frauen und Männer (CMA)

Stand: 04.08.09
PDF (63kB)

PDF Download